Nervige Menschen sind überall.


Nervige Menschen 


Nervige Menschen oder Menschen mit schlechtem Benehmen kann man überall antreffen. Wir treffen sie in der Bahn, im Straßenverkehr, im Büro, beim Shoppen, beim Ausgehen. Die Liste könnte ewig weitergeführt werden. Wichtig ist, dass man sich von nervigen Menschen, oder schlechtem Benehmen nicht unterkriegen lässt und schon gar keine Energie negativ verschwendet. Ich bin keine Therapeutin, jedoch weiß ich, dass man sich auch im Bereich der nervigen Menschen einer Art Verhaltenstherapie unterziehen kann. Haben wir bisher immer geschwiegen und uns über schlechtes Benehmen geärgert und auf "Tölpel" geschimpft, anstatt den Mund auf zu machen? Dies sollte man ändern, indem man entweder seinen Ärger gegenüber nervigen, meist auch egoistischen Menschen, an passender Stelle herauslässt. Alternativ gibt es auch Situationen oder Charaktere, bei denen gutes Benehmen in diesem Leben wahrscheinlich keine Rolle mehr spielt. Hier macht es dann wahrscheinlich sinn, nervige Menschen zu ignorieren.

Damit das Üben Hinsichtlich des Umgangs mit nervigen Menschen etwas leichter wird, hilft es, die nervigen Typen etwas zu clustern. 

Zum einen können wir hier ganz allgemein mit folgenden Typen einsteigen:

1. Der egoistische Zeitdieb

Du triffst diesen Typ "nerviger Mensch" beruflich als auch privat. Er raubt Deine Zeit, wann immer Du sie rauben lässt und ist stets um Bespaßung und prompte Hilfestellung bemüht. Zeitdiebe laden sich gern selbst ein und sind auch keine Freunde großartiger Rückfragen. "Ich komme dann an Deinem Urlaubstag vorbei. Bringe auch Brötchen mit!" Ob es Dir passt? Spielt keine Rolle. Der Nervtöter nimmt sich Deine Zeit, wann immer er es braucht und Du es ermöglichst. Hier hilft nur Tacheles. Denke nicht, es sei unhöflich, solche Aktionen in direkter Kommunikation abzublocken. Es ist Deine Zeit und Deine Nerven.

2. Der Schlaumeier

Der Schlaumeier fragt nicht nach antworten. Er liefert sie. Egal ob richtig oder falsch. Dieser Typ "nerviger Mensch" hört sich nicht nur gern reden, er denkt auch, er wüsste schlichtweg alles. Eine Ausprägung dieser Gattung schlechten Benehmens ist auch das ins Wort fallen.Auch hat der Schlaumeier oder Besserwisser zu alles und jedem eine Meinung die auch immer und zu jeder Zeit deutlich vertreten wird. Um dieses energiezehrende Treiben einzudämmen, bietet sich das Hinterfragen seiner Aussagen an. Oft haben diese nämlich weder Hand noch Fuß, vielmehr basieren sie meist auf gefährlichem Halbwissen, was wir uns bei dieser Art Nervtöter zugute kommen lassen können. 

3. Der Mensch der niemals schweigt

Auch dieser nervige Mensch kann Dir in jeder Lebenslage begegnen. Er sucht sich ein hilfloses Opfer...und quatscht drauf los. Da gibt es kaum ein Entkommen, oder? Gibt es doch! Nutze die Gunst der Stunde und stelle eine persönliche Gegenfrage. "Du sag mal, was ist eigentlich aus Deinem Freund geworden? Hast Du den eigentlich noch?" Forsche nach einem unangenehmen Punkt uns Attacke! Das ist nicht gemein. Dich zu nerven ist auch nicht nett. Also Vogel friss oder stirb...;)

4. Der Unsensible

Der Unsensible nervige Mensch ist stets bemüht, sich als höchst sensibel zu tarnen. So geht es direkt ans Eingemachte oder auch...um Deine emotionalsten Angelegenheiten. Ob Gehalt, Menstruation oder der verflossene Liebhaber. Der Unsensible heuchelt Interesse, um sich selbst zu Unterhalten und geiert stur nach neuestem Klatsch und Tratsch. Auch hier hilft nur die direkte Schranke. Diese Form des schlechten Benehmens erfordert direkte Konsequenz. Man muss klar und direkt zu verstehen geben, dass es sich um zu persönliche Themen handelt, zu derer Auskunft nicht bereit ist. 

5. Der Aber-Mensch

Der nervige Aber-Mensch, ist der Vorbote des Pessimisten und kann einem sehr viel Energie klauen. Als Mensch mit gutem Benehmen ist man sichtlich bemüht, der Problematik des Aber-Menschen durchaus ernst zu nehmen und hält mit Ratschlägen und sachlichen Hinweisen nicht hinterm Berg. Es ist hier jedoch egal, ob man etwas rät, oder direkt wieder geht, da eigentlich alles unmittelbar durch ein "ja, aber" abgeschmettert wird. Der Pessimist kann einen mitunter sehr runterziehen, ABER der Aber-Mensch nervt meines Erachtens nach dafür noch mehr. Anstatt einen gut gemeinten Ratschlag zumindest mal anzunehmen und darüber nachzudenken, hört der nervige Aber-Mensch zuweilen erst gar nicht. Wie auch beim Über-Pessimisten, gilt es hier alsbald aufzuzeigen, dass man bereits Lösungsvorschläge gebracht hat und nicht weiterhelfen könnte, wenn alles abprallte ("Spiegel").

6. Der Über-Pessimist

Diesen nervigen Menschen anzutreffen, kann ganz schön runterziehen. Bei diesem Typ ist alles besonders schlecht, besonders schmerzhaft, besonders schlimm und besonders wenig. Menschen mit gutem Benehmen neigen dazu, viel Energie für den Aufbau des Über-Pessimisten aufzubringen. Doch in der Regel ist dies vergebene Liebesmüh. Hier hilft eigentlich nur ein Versuch, schnell zu reflektieren. Man muss aufzeigen, dass man bereits diverse Lösungsvorschläge hervorgebracht hat. Ob er oder sie vielleicht noch andere Lösungen wüssten, wenn dies alles nicht helfen würde ist an dieser Stelle eine angebrachte Rückfrage.

7. Der Lästerer

Nicht nur der nervige Mensch ergötzt sich am Lästern über andere Menschen. Aber der Lästerer ist stets auf der Suche nach Verbündeten und geht im Lästern voll und ganz auf. Diese Form des nervigen Menschen ist besonders gefährlich, da man schnell Opfer seiner Intrigen werden kann. Ganz besonders wichtig ist es, hier seine Grenzen zeitig zu ziehen und gar nicht erst auf den Zug des Lästerns aufzuspringen. Außerdem ist in sozialen Gruppen Vorsicht geboten, damit der Lästerer keinen allzu großen Schaden mit seinem schlechten Benehmen anrichten kann. Die Problematik ist schon so alt wie die Menschheit und wurde bereits 1942 durch Ernst Zahn in der Literatur thematisiert.

Allgemeine Regeln

Grundsätzlich gibt es auch noch einige Faustregeln, die ich Dir für den Umgang mit nervigen Menschen an die Hand geben möchte, wenn wieder einmal jemand den Knigge zu Hause vergessen hat:

  1. Reagiere nicht und lasse Dich nicht provozieren
  2. Wechsele das Thema so schnell wie möglich
  3. Bleibe ruhig und vor allem zufrieden
  4. Bist Du im Unrecht, stehe zu Deinem Fehler
  5. Stecke einen zeitlichen Rahmen fest
  6. Mache Dir die Körpersprache
  7. Nur im Notfall: Denke Dir Entschuldigungen aus (Ehrlich währt zwar am längsten, aber hier muss man abwägen - Gewissen vs. Energie. Was nervt mehr?)
  8. Spiegele der Person, was Dich stört
  9. Hinterfrage das Verhalten Deines Gegenüber

Lektüre:

Passend zum Thema ist auch die Lektüre* empfehlenswert!

Und wer nicht lesen will, kann hören. Dieses Hörbuch* passt ebenfalls zum Thema.

Außerdem noch eine Sach die zumindest in der Öffentlichkeit gegen nervige Menschen und Tölpel jeglicher Art helfen kann: Musik!
Ich empfehle hier das Amazon Music Unlimited Abo, das aktuell bereits für 7,99 EUR/Monat für Prime Mitglieder erhältlich ist!




Natürlich könnt ihr auch den Schädlingsbekämpfer hier* ausprobieren. Wenn er auch bei nervigen Menschen funktioniert - SAGT UNBEDINGT BESCHEID


Dies ist also als Warm-Up zu verstehen. Die Beschreibung der oben genannten Typen sind sehr allgemein gehalten. Zu einem späteren Zeitpunkt wollen wir weiter in die Tiefe gehen und in Erfahrung bringen, wie man mit nervigen Menschen in Alltag und Beruf umgeht. Du hast festgestellt, dass Du zu viel Energie auf nervige Menschen mit schlechtem Benehmen verschwendest.  Du hast entschieden, dies zu ändern. Also fangen wir mit den Rubriken an. 


Rubriken:

Straßenverkehr
Öffentliche Verkehrsmittel
Einkaufen
Arbeitswelt
Freizeit (Konzerte, Kino, Clubs, etc.)
Sport



Zur Erheiterung im Nachfolgenden noch ein paar Bilder, Sprüche und Filme für Euch:

Bilder zum Thema "nervige Menschen":
nervige menschen, nervigemenschen, lustige bilder

















nervige menschen, nervigemenschen, lustige bilder











Weisheiten zum Thema "nervige Menschen":

Das Nervige ist ja dass die, die nie nerven, immer denken, sie nerven. 
Und die, die immer nerven, es nie denken. (Ich finde, das hat sehr viel Wahres!) 

Sprüche zum Thema "nervige Menschen":

Darf ich Ihnen das Tschüss anbieten?

Bei vielen Menschen ist die Problemzone nicht Bauch, Beine, Po, sondern der Kopf!

Was tun nach einem Tag mit besonders vielen nervigen Menschen?

Manchmal laufen einem an einem Tag äußerst viele nervige Menschen über den Weg. Der Tag ist durch schlechtes Benehmen geprägt und man traf auf enorm viele Tölpel. Man ist einfach nur genervt. An so einem Tag, wenn die Nerven blank liegen, sollte man sich etwas gutes tun. Auch hier gibt es verschiedene Kategorien (:
  1. Sport
  2. Achtsamkeit
  3. Wellness
  4. Essen & Trinken

1.) Sport gegen Stress durch gestresste Menschen im Alltag




Wenn man beispielsweise nach der Arbeit schnell runterkommen und die Nerven erholen möchte, dann ist es natürlich gut, wenn man sich möglichst Zeitnahe abreagieren kann. Sportarten, die sich kurzfristig zum Abreagieren eignen (unter anderem weil man sie kurzfristig realisieren kann) sind zum Beispiel:

Joggen
Walken
Boxsack (bekommst Du zum Beispiel hier)*
Spazieren gehen

Natürlich ist jede Art von Bewegung ohnehin gut - auch wenn Du gute Laune hast oder gar nicht genervt bist. Aber wenn Du beispielsweise nach der Arbeit einen richtigen Hals hast, kannst Du die Verwandlung in einen nervigen Menschen umgehen und Dir ein Ventil suchen. Dein Partner wird es Dir danken :) Ich selbst finde boxen total super. Leider darf ich nur keinen Boxwand an die neue Decke dübeln. Alternativ gibt es ja auch noch die Punshing Balls, wie diesen hier.* Da braucht man keine Dübel und keine Löcher und die der Haussegen bleibt gerade!

*
 


Manchmal ist es aber auch nett, sich zum Beispiel in einem Kampfsportverein auszutoben. Wenn ihr, wie ich, in Halle Westfalen lebt, so kann ich die Asia Sport Akademie Halle sehr empfehlen.


2.) Achtsamkeit

Achtsamkeit ist ja so ein hochmodernes Thema, dass es mich selbst fast schon wieder nervt. Außerdem bin ich selbst viel zu hibbelig für Achtsamkeitsübungen jeglicher Art. Ich hasse, genau genommen, Achtsamkeitsübungen. Vielleicht nervt mich auch nur das Wort. Dennoch hat der Arzt gesagt, ich solle das doch bitteschön einmal ausprobieren (weil ich immer so genervt bin. Sogar im Schlaf :)

Als braver Patient habe ich dem Rat Folge geleistet und den Markt einmal gescreent. Viele Apps wurden geladen. Viele Apps wurden wieder gelöscht. Wo ich hängen geblieben bin?

Die Achtsamkeits App * von MindApp (quasi Achtsamkeit to go - nervt kaum)

Wie gesagt, man ist ja durch nervige Menschen schon genug genervt und sollte sich also nicht auch noch selbst nerven. Also muss man sich das suchen, was einem Spaß macht.


3.) Wellness

Wenn ich das schlechte Benehmen der Leute mal wieder satt habe, dann begrüße ich einen ausgiebigen Wellnessabend. Idealerweise gehört dazu ein richtig tolles Lush Bad. Leider habe ich jedoch aktuell keine Badewanne (nicht so richtig zumindest, siehe unten)

nervigemenschen, nervige menschen, Badewanne, schaumbad


















Ich könnte mich da wohl reinsetzen, dann wäre es ein jedoch ein Trockenbad. Und was macht ein Trockenbad? Richtig! Es nervt! :)
Aber grundsätzlich eine tolle Sache so ein Schaumbad. Hilft super, um Abstand zu nervigen Leuten zu kriegen und Abstand zu einem stressigen Tag zu kriegen. Eine Neuentdeckung in meinem Wellnessumfeld sind diese fabelhaften "Slice Mask Sheets" * von Kocostar aus Korea. Im Gegensatz zu eine ganzen Tuchmaske, bzw. einer Tuchmaske für das ganze Gesicht hat man nur kleine getränkte "Tücher" (etwa wattepadgroß). Die kann man sich ganz toll auch mal nebenbei ins Gesicht legen. Ich bin damit auch schon mal los in den Urlaub gefahren. Mein Freund war etwas genervt, bzw. beschämt! ;)



4.) Essen und Trinken

All die zuvor genannten "Strategien zum Umgang mit nervigen Menschen" kann man natürlich mit einem leckeren Essen und/oder einem leckeren Glas Wein besiegeln! Mein aktueller Lieblingswein kommt von Jacques Weindepot und heißt "Camino del Puerto". Er ist ziemlich lecker und auch ziemlich schön. Noch schöner ist natürlich die Flasche, wenn 
noch etwas drinnen ist. 

nervige menschen, nervigemenschen, wein














Besonders gut kann man seinen Frust gegen nervige Menschen natürlich abbauen, wenn man sich mit den tollen Menschen umgibt, die natürlich im Leben die entscheidende Rolle spielen. Das ist ja ganz klar und sollte nun spätestens an dieser Stelle auch unbedingt Erwähnung finden. Nervige Menschen sollten nicht die Laune und das Leben dominieren - das sollten positive DInge und Menschen tun. Das ist ja wohl sonnenklar. 



Dies als Exkurs. Wir haben aber noch nichts gegessen - sei es, weil wir vor Genervtheit keinen Hunger haben, oder weil schlechtes Benehmen auf den Magen schlug? Hier habe ich eine gute Laune Tarte, die wirklich lecker ist und toll aussieht - wenn sie denn erstmal fertig ist. Der Weg dahin ist jedoch recht nervig. Is klar! :)


nervige menschen
























KLICK UND SCHAU



Das Rezept gibt es hier.

Solltet ihr noch nicht genervt sein, wollt es aber noch werden, dann solltet ihr dieses Rezept nachkochen :) Postet bitte Bilder vom Ergebnis :)


Wenn ihr dann abends so richtig abgenervt seid, könnt ihr den Tag mit einem Lied ausklingen lassen:


Ansonsten soll es das für den Einstig erstmal gewesen sein!

Habt einen schönen Abend und lasst Euch nicht von nervigen Menschen nerven! Falls doch - Ihr wisst ja nun, was ihr dagegen tun könnt!


1 Kommentar:

  1. Hi Stephanie,
    toller Text und eine tolle Umsetzung unseres Blogprojektes. Allerdings finde Deine Farbwahl so naja. Mach' dir keine Sorgen, denn meine Frau liebt diese Farben, woran das auch liegen mag. Auf jeden Fall ist das meiner Meinung nach ein Thema, zu dem eher Schwarze Farben passen würden. Aber sowas würde ja nur eine Schlaumeier mit gefährlichem Halbwissen ungefragt schreiben. ;-) du siehst, ich hab' den Blog sogar gelesen. also nicht wundern, wenn in Deiner Statistik mindestens 1 User sehr viel Zeit hier verbracht haben könnte. :-)

    Weiterhin viel Erfolg,

    Wir sprechen / chatten uns...

    VG Robert-Alexander

    P.S.: Wenn jemand Fehler findet, kann er sie behalten.

    AntwortenLöschen

Nervige Menschen sind überall.

Nervige Menschen  Nervige Menschen oder Menschen mit schlechtem Benehmen kann man überall antreffen. Wir treffen sie in der Bahn, im...